Tageslicht und Schlaf

Schlaf ist ein wichtiges Element unseres Energiemanagements. Das Tageslicht hat einen bedeutenden Einfluss auf unseren Schlaf, denn Licht und Dunkelheit sind die wichtigsten Faktoren, die unsere innere Uhr beeinflussen.

Am Morgen brauchen wir helles, kurzwelliges Licht, um wach und fit zu werden. Dieses Licht ist bläulich und energiereich. Das bläuliche Licht gibt unserem Hirn den Impuls, das Hormon Serotonin [...]

Energiemanagement im Unternehmen

Wir leben in einer pulsierenden, dynamischen Zeit. Das Energiemanagement eines Unternehmens und jeder einzelnen Person ist entscheidend. Ein Unternehmen muss in der schnelllebigen und von Digitalisierung geprägten Zeit agil sein, um auf dem Markt bestehen zu können. Dafür braucht es Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die alle am gleichen Strick ziehen und in ihrer vollen Kraft laufen und motiviert sind, sich für [...]

Fremd- und Selbstbestimmung

An einem Anlass habe ich eine Person getroffen, die erzählt hat, dass sie es toll findet, wenn sie irgendwo im Stau steht – idealerweise in einem Funkloch, wo sie von niemandem erreicht werden kann. In diesem Moment erlauben ihr die äusseren Umstände, einfach nur zu sein, ohne etwas tun zu müssen.

Die meisten von uns finden es wahrscheinlich nicht so [...]

Blockaden der Vergangenheit

Blockaden der Vergangenheit können ganz unterschiedliche Auswirkungen in unserem Leben haben. Einige Blockaden bemerken wir kaum, andere treten ab und zu störend in Erscheinung und dann gibt es diejenigen, die uns auf unserem Weg echt behindern.

Kürzlich hatte ich eine Klientin, die sich aufgrund einer schlechten Erfahrung blockiert fühlte. Sie musste eine Prüfung ablegen, die sie an diese schlechte Erfahrung [...]

Wenn wir unser Schicksal akzeptieren

Menschen, die ihr Schicksal akzeptieren können, haben es leichter im Leben. Sie kämpfen nicht gegen unerfüllte Erwartungen oder unerwünschte Ist-Zustände. Sie akzeptieren einfach das, was jetzt gerade ist und haben dadurch ihre ganze Energie zur Verfügung, um im Hier&Jetzt den besten nächsten Schritt zu machen. Wie oft hadern wir mit unserem Schicksal, bemitleiden uns selbst und kommen damit keinen Schritt [...]