Ist es Ihnen auch schon passiert, dass alltägliche Themen Ihnen grosse Mühe bereiteten, während andere locker damit umgingen? Oder Sie haben ein Ziel vor Augen und erreichen es einfach nicht, obwohl es ein realistisches Ziel ist?

Manchmal legt uns das Leben Steine in den Weg, die uns am Weiterkommen hindern. Die Arbeit Logosynthese ist eine Möglichkeit, solche Steine auf einfache Weise aus dem Weg zu räumen.

Im Selbstcoaching-Kurs mit Logosynthese lernen Sie mit schwierigen Situationen anders umzugehen. Sie sind nicht einfach ausgeliefert, sondern werden handlungsfähig und können etwas gegen die Störung tun.
Der 2 tätige Kurs erklärt die Grundprinzipien, ermöglicht konkrete Selbsterfahrung, baut die Selbstcoaching-Kompetenz auf und bietet die Möglichkeit eigene Themen mit professioneller Begleitung zu bearbeiten.

Mögliche Themen, die bearbeitet werden können:

  • Ängste vor einer schwierigen Situation/einer Prüfung
  • Hemmungen, ein Ziel zu verfolgen
  • Ärger über einen anderen Menschen/ eine Situation/ mich selbst
  • Konflikt mit dem Chef oder Teamkollegen/ dem Nachbarn etc.

Inhalt

  • Einführung in die Logosynthese
  • Information im eigenen Raum
  • Die Macht der Worte
  • Hindernisse orten und verstehen
  • Demonstrationen mit Logosynthese
  • Aufzeigen von Veränderungsmöglichkeiten

Ziele des Selbstcoaching-Kurses

  • kompetenter Umgang mit eigenen Themen
  • Eigene Themen identifizieren und aufarbeiten
  • Energiekonzept kennenlernen
  • eigene Energie wahrnehmen
  • Logosynthese-Sätze kennenlernen und fachgerecht anwenden

Leitung

Monika Koller Schinca
Thomas Fehlmann

Termin

13. und 14. Juli 2018

oder

02. und 03. November 2018

Ort

Seminarraum

Seestrasse 16
6204 Sempach

Preis

CHF 560.- pro Person

inklusive Unterlagen und Pausenkaffee

Sende uns eine E-Mail